Direkt zum Inhalt

Dr. Philipp Rösler

Dr. Philipp Rösler studierte Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover und wurde in Hamburg zum Facharzt ausgebildet. 2000 wurde er Generalsekretär der FDP Niedersachsen, 2003 Vorsitzender der FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag. 2006 wurde Philipp Rösler Landesvorsitzender der FDP Niedersachsen, 2009 Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellvertretender Ministerpräsident in Niedersachsen. Von 2009 bis 2011 war er Bundesminister für Gesundheit und von Mai 2011 bis zum 17. Dezember 2013 Bundesminister für Wirtschaft und Technologie. Zudem war er von Mai 2011 bis Dezember 2013 Bundesvorsitzender der FDP und deutscher Vizekanzler. Seit dem 20. Februar 2014 ist er ein Geschäftsführer und Vorstandsmitglied der Stiftung World Economic Forum in Cologny in der Schweiz.