Direkt zum Inhalt

Prof. Andrew Murray

Andrew Murray ist Rechtsprofessor an der London School of Economics (LSE) und Experte für die Regulierung des Internets und rechtlich relevante Fragen der Informationstechnologie. Seine Forschung konzentriert sich auf Cyber-Regulierung, Cyber-Recht, Cyber-Governance, Regulierung im Internet, Regelungen im Zusammenhang mit Domainnamen und andere neue Disziplinen. Seit September 2000 ist er Mitglied der Juristischen Fakultät der LSE. Er ist Gray’s Inn Fellow und gehört der Society of Computers and Law (SCL) sowie dem David Hume Institute an. Professor Murray ist Associate Member des AHRB Forschungszentrums für Technologie und das Recht am geistigen Eigentum. Von 2001 bis 2004 wirkte er als BILETA Executive Member der Gesellschaft für britisches und irisches Recht, Bildung und Technik. Von 2002 bis 2008 war Andrew Murray als „Unabhängiger Experte“ für das britische Nominet Dispute Resolution Procedure tätig.