Direkt zum Inhalt

Prof. Dr. Jens Kersten

Prof. Dr. Jens Kersten, 1990–1994 Studium der Rechtswissenschaft in Heidelberg, Leeds und Bonn; 1994 Erstes Juristisches Staatsexamen in Köln; 1998 Zweites Juristisches Staatsexamen in Berlin; 1999 Promotion über „Georg Jellinek und die klassische Staatslehre“ an der Humboldt-Universität zu Berlin; 2004 Habilitation über „Das Klonen von Menschen – Eine verfassungs-, europa- und völkerrechtliche Kritik“ an der Humboldt-Universität zu Berlin; 2005–2006 Mitglied der Ethikkommission der Charité – Universitätsmedizin Berlin; 2006–2007 Professur für Raumplanung und Umweltrecht an der Fakultät für Raumplanung der Universität Dortmund; 2007–2008 Professur für Öffentliches Recht und Wirtschaftsrecht an der Universität Bayreuth; seit 2008 Professur für Öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München.