Direkt zum Inhalt

Prof. Dr. Thomas Hoeren

Prof. Dr. Thomas Hoeren, 1980-1987 Studium der Theologie und Rechtswissenschaften in Münster, Tübingen und London. Promotion (1989) und Habilitation (1994) an der Universität Münster. 1995–1997 Universitätsprofessor an der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf. 1996-2012 Richter im Nebenamt am OLG Düsseldorf. Seit April 1997 Universitätsprofessor an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Professor für Informationsrecht und Rechtsinformatik) sowie geschäftsführender Direktor des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrechts (ITM). Adjunct Professor am Fraunhofer Institut für Angewandte Informationtechnik (FIT). Domain-Schiedsrichter der World Intellectual Property Organization (WIPO) und der EU-Kommission. 2012-2014 Dekan der Juristischen Fakultät Münster. Wissenschaftliche Funktionen und Mitgliedschaften u. a.: 2004 Research Fellow am Oxford Internet Institut/Balliol College. Lehrbeauftragter für Informations- und IT-Recht an den Universitäten Zürich und Wien. Mitglied des Fachausschusses für Urheber- und Verlagsrecht der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht. Seit 2006 Vertrauensdozent der Studienstiftung des Deutschen Volkes. 2005 Ehrung mit dem ALCATEL-SEL-Forschungspreis „Technische Kommunikation“. Seit April 2015 Sprecher des BMBF-Großforschungsprojektes ABIDA (Assessing Big Data).